Paulaner am Nockherberg München, 23. & 24. Oktober 2021

Wie kommt eine "ausgelastete" Unternehmerin dazu, sich mit Networkmarketing zu beschäftigen?

Veröffentlicht von Uschi Roth Partner für deinen Erfolg Selbständige Partnerin bei Dr. Juchheim GmbH am 12.10.2020



Ich weiß noch genau, im Januar 2016 mußte ich aus gesundheitlichen Gründen 6Wochen in meinem Salon pausieren. Danach habe ich mir zum erstenmal meine Rente berechnen lassen. Denn eines war klar, bis 67 halte ich diese "normalen" Arbeitstage nicht mehr durch. Das Ergebnis der Berechnung hat mir dann sehr schnell klar gemacht, hier muss PlanB her.
Auf jeden Fall, sollte mein zweites Standbein nicht mich als Dreh- und Angelpunkt haben. Volle Verantwortung für die Auslastung der Mitarbeiter wollte ich auch nicht mehr übernehmen.
Jaaa, nicht zu vergessen... "Ein bißchen Spass muß sein ;-)" Meine Gehirnzellen tanzten von Standard bis Tango; soviel ist mir durch den Kopf gegangen; denn eines war klar, zumindest am Anfang habe ich den Aufbau parallel zu meinem Hauptjob zu machen. Das ich dann, im wahrsten Sinne des Wortes, mein Herz für ein Networkmarkting Unternehmen entdecken würde hatte ich mir nicht vorgestellt. Ganz ehrlich, es liegt an den Produkten und am Ursprung des Unternehmens nämlich... der "Kopf" kommt aus München. Seeeehr wichtig ;-)

Was zeichnet nun die Produkte von Dr.Juchheim Kosmetik aus? Erstens Sie wirken, wir haben Alleinstellungsmerkmal, wenn ich nur an unsere ByeByeCelllite und unser Welcome Hair denke. Das Geschäftsmodell kommt meinem Hang zur Kommunikation entgegen😚... und wenn jemand mag, kann ich ihm zur Seite stehen um seine träume zu verwirklichen.

Hört sich zu schön an? Ist es auch. Und es ist Arbeit, die eben wieder sehr viel Spaß macht.
Noch Fragen? Ich freue mich von Euch zu hören.


https://uschiroth.juchheim-methode.de